Natürliche Problemlöser

rem_nebeneinander_web.jpg
 

Bekannte Anwendungen von Kohlenstoffen sind im Alltag Energieträger wie Grillkohle und Heizbriketts sowie Diamanten, in der Technik Karbonfasern für den Leichtbau, Bestandteile von Batterien oder das wundersame High Tech-Material Graphen.

Kohlenstoff ist das vierthäufigste Element im Universum und die Voraussetzung für organisches Leben - der menschliche Körper besteht zu 60% daraus. Kohlenstoff hat viele faszinierende physikalische, chemische und biologische Qualitäten, die ihn für eine nachhaltige und innovative Nutzung prädestinieren.

Diese Eigenschaften nutzen wir in Forschung und Entwicklung für tiefgreifend nachhaltige und neuartige Produkte.

Insbesonder die unzähligen Hohlräume und feinsten Strukturen lassen sich nutzen. Je nach Biomasse besitzen die Biokohlenstoffe enorme Oberflächen von bis zu 2.000 m2/g, was der Größe eines halben Fußballfelds entspricht. Zudem ist Kohlenstoff elektrisch leitfähig, molekular sehr bindungsfreudig, hydrophil, chemisch beständig und UV-stabil.

Die obigen REM-Aufnahmen geben dazu tiefe Einblicke (280x, 500x und 1.650x) in den carbonauten foam.